Startseite   Feministisches Institut   Themen und Projekte   Service
Service
  Netzwerke   Forum      
                           
 
Service Archiv | Archive Themen im Archiv | Topics (A) Feminismen simply the best
   
    Konferenz am 31. Oktober 2003



"Simply the Best" - Frauen in der Wissenschaft

Veranstalter: 
"Wissenschaftskarriere & Gender" in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der WWU Münster und der Heinrich-Böll-Stiftung; gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Ort: Berlin 

 
Programm


Begrüßung:
Dr. Sabine Gieske, Projektträger Chancengleichheit / Genderforschung des BMBF im DLR
Dr. Ulla Siebert, Leiterin Studienwerk, Heinrich-Böll-Stiftung

Its a hard days work: Professorinnen in Deutschland und Europa
Prof. Dr. Annette Zimmer / Holger Krimmer, Dipl. Soz. WWU Münster

Wie wir vorankommen: WissenschaftlerInnenkarriere heute
Prof. Dr. Ulrike Vogel, TU Braunschweig
Christina Hinz, M.A., Universität Bielefeld

Frauenkarriere in Wirtschaft und Wissenschaft - Ergebnisse Erlanger Studie
Prof. Dr. Andrea E. Abele-Brehm, Universität Erlangen-Nürnberg

Doppelkarriere in Wirtschaft und Wissenschaft
Prof. Dr. Cornelia Behnke / PD Dr. Michael Meuser, Universität Dortmund

Podiumsdiskussion:
Moderation: Gitti Hentschel, Geschäftsführerin des Feministischen Instituts, Heinrich-Böll-Stiftung
- Prof. Dr.-Ing. Luciënne Blessing, Vizepräsidentin der TU Berlin
- Dr. Christiane Frantz, Habilitandin, WWU Münster
- Stephanie Radtke, Doktorandin, Universität Oldenburg
- Dr. Marianne Ravenstein, Gleichstellungsbeauftragte der WWU Münster
- Dr. Helga Lukoschat, Femtec
- Romy Morana, Nachwuchswissenschaftlerin

 


 


Aktualisiert: 13.02.2005